Sie haben zu viel Schokolade oder Schokoplätzchen genascht? Und nun plagt Sie das schlechte Gewissen, weil Sie der Meinung sind, Schokolade sei nicht gut für Ihre Gesundheit? Weit gefehlt! Wer bei dunkler Schokolade und Schoko-Plätzchen und bei wenig gesüßtem Kakao kräftig zulangt, der braucht sich um seine Gesundheit nicht zu sorgen. Gerade hat nämlich eine koreanische Studie Erstaunliches zutage gebracht: Wer schön sein will, darf täglich Kakao trinken oder Schokolade essen. Die Ergebnisse der im Journal of Nutrition veröffentlichten Studie deuten darauf hin, dass der Verzehr von Kakao und Kakaoprodukten die Haut frisch und elastisch erhält und der Faltenbildung durch Sonneneinwirkung entgegen wirkt.

Bildquelle: Pixabay

Der potenzielle Anti-Aging-Effekt von Kakao wurde an 64 koreanischen Frauen zwischen 43 und 86 Jahren getestet, die moderater Sonnenbestrahlung ausgesetzt und dabei in zwei Gruppen eingeteilt waren. Die eine Gruppe bekam 24 Wochen lang täglich vier Gramm reines Kakao-Pulver, während die andere nur einen Placebo-Mix mit Geschmacksstoffen und Zucker zu sich nahm. Bei beiden Gruppen schmeckte und roch das Produkt identisch. Das Ergebnis: Bei den Frauen der Kakao-Gruppe war das Hautbild bereits nach zwölf Wochen deutlich besser als bei den Frauen der Placebo-Gruppe. Ihre Hautelastizität war signifikant besser. Der Feuchtigkeitsgehalt der Haut und die Integrität der Hautbarriere unterschieden sich bei beiden Gruppen nicht. Der Grund: Reines Kakaopulver ist reich an antioxidativen Inhaltsstoffen wie beispielsweise Flavonoiden und Flavonolen. Diese schützen die Haut vor Schädigungen durch freie Radikale und somit vor frühzeitiger Hautalterung. Speziell Flavonole fördern die dermale Mikrozirkulation und die Sauerstoffsättigung. Außerdem wirkt sich Kakao günstig auf den Stoffwechsel aus und ist gut für die Gefäße, verbessert die geistigen Fähigkeiten und hilft, den Blutdruck zu senken. Quelle: Deutsche Gesellschaft für Endokrinologie