SchönheitspflegeSpezial: MännerpflegeWellnessWellness Männer

Massagetechnik Kobido

Die Kobido Massage hat das Potenzial, Falten ganz natürlich zu glätten

KobidoBildquelle: Pixabay

Wie ein natürliches Lifting ist die japanische fernöstliche Gesichtsmassage Kobido ideal zur Gesichtsverjüngung geeignet. Als Methode der Ganzheitsmedizin verkörpert Kobido den Ausdruck eines gesunden Körpers und Geistes, was sich vor allem in der Hautbeschaffenheit des Gesichtes äußert. Als wirkungsvolle Gesichtsmassagetechnik unterscheidet sich Kobido in der Anwendung ganz entscheidend von anderen Massageanwendungen. Typisch für Kobido ist beispielsweise eine kombinierte Technik aus Zupfen, Klopfen und Streichen der Haut. Kobido ist allerdings nicht ausschließlich auf das Gesicht begrenzt, sondern berücksichtigt darüber hinaus auch Nacken- und Kopfregion und schließt als ganzheitliches Konzept auch eine Akupressur und Lymphdrainage mit ein. Diese Wellnesstechnik erfordert daher für die Anwendung auch entsprechend viel Zeit. Auch nach der eigentlichen Anwendung sollte eine Nachruhezeit eingehalten werden, damit sich die positiven gesundheitlichen Effekte auf Wohlbefinden und Vitalität nachhaltig entfalten können.

Positive Effekte von Kobido auf den gesamten Organismus
Für die Kobido Gesichtsmassage wird vom Wellnesstherapeut Öl verwendet. Traditionell sollte nur Jojoba Öl in Bio Qualität angewendet werden, denn dies gilt auch bei besonders empfindlicher oder sensibler Haut als äußerst gut verträglich. Abweichend davon kann natürlich vor der Anwendung mit dem Therapeuten Rücksprache gehalten werden, welches Öl verwendet wird, oftmals können dabei auch die individuellen Wünsche der Klienten berücksichtigt werden. Kobido verspricht als Wellnesserlebnis eine sanfte Lebendigkeit der besonderen Art. Viele Klienten beschreiben schon während der tiefen entspannenden Kobido Massage ein angenehmes Prickeln oder ein Gefühl wie von 1000 Schmetterlingen auf der Haut. Dieses besonders angenehme Gefühl wird aber nicht als Juckreiz, sondern als äußerst entspannend empfunden. Auch auf der spirituellen Ebene ist während der Massagezeit ein tiefes Abtauchen in den Zustand von innerem Frieden und Harmonie ohne weiteres möglich.

Kobido ist eine uralte, japanische Ganzheitsmedizin
Es sollte mit einer Behandlungsdauer von mindestens 1 Stunde gerechnet werden, falls Kopfpartien oder die Nackenregion ebenfalls mit therapiert werden, kann sich diese Zeit natürlich auch nach hinten verlängern. Außerdem sollte die individuelle Nachruhezeit unbedingt mit berücksichtigt werden, damit die positiven Effekte im stressigen Alltag nicht gleich wieder verpuffen. Wer sich jedoch diese einmalige Massage-Anwendung regelmäßig gönnt, wird schon bald die positiven Auswirkungen und Effekte auf verschiedenen Ebenen spüren können. Denn Kobido hat tatsächlich das Potenzial, Körper, Geist und Seele wieder in Harmonie und Einklang zu bringen. Kobido ist als Massagetechnik bereits uralt, also keineswegs eine Erfindung der Neuzeit. In Westeuropa ist die Tradition des Kobido allerdings noch nicht so lange bekannt, doch immer mehr begeisterte Klienten machen sich die vielen Vorteile für das eigene Wohlbefinden und für die eigene Gesundheit zunutze. Dabei muss vor allem die prophylaktische, also vorbeugende Wirkung von Kobido betont werden. Denn ein ausgeglichener Mensch mit Harmonie in Körper, Geist und Seele ist viel weniger anfällig für Stress oder andere Krankheiten.

Verjüngt, vital und entspannt dank Kobido
Kobido ist im Grunde genommen also viel mehr, als bloß zur Verminderung des Hautalterungsprozesses im Gesicht anzusehen. Trotzdem ist es natürlich nicht übertrieben, Kobido als natürliches Facelifting zu bezeichnen, denn das Gesicht enthält nach der Anwendung nicht nur einen frischen, makellosen Teint, sondern auch über viele Wochen mehr Ausstrahlungskraft. Nicht verwunderlich, dass viele Klienten, welche eine Kobido Massage genießen durften, von Bekannten, Verwandten und Freunden auf ihren strahlenden Teint häufig angesprochen werden. Durch die Stärkung der Gesichtsmuskulatur kehren Elastizität und Spannkraft zurück, die Durchblutung wird gesteigert. Diese bessere Durchblutung der Gesichtshaut hat positiv zur Folge, dass Hautzellen schneller regenerieren und die Haut anhaltend sichtbar frischer und gesünder aussieht. Außerdem werden Unreinheiten und Giftstoffe besser ausgeleitet sowie der Feuchtigkeitshaushalt der Haut normalisiert. Unangenehme Muskelverspannungen im Gesicht gehören dank Kobido schon bald der Vergangenheit an, das ganze Gesicht sieht dadurch einfach viel vitaler, entspannter und verjüngter aus. Selbst gereizte Haut ist nach einer Kobido Massage samtweich und trocknet auch nicht mehr so schnell aus. Zusätzlich werden das Lymphsystem und das körpereigene Abwehrsystem aktiviert, sodass Unreinheiten und Bakterien aus tieferliegenden Gewebeschichten besser ausgeleitet werden können.

Wir freuen uns über Ihre Meinung