Wer möchte bei hohen Temperaturen schon mit schwerem Make-up herumlaufen? Und welche Frau kennt nicht das klebrige Gefühl von schlecht eingezogenem Sonnenschutzmittel im Gesicht, das jede Foundation fleckig werden lässt? Jetzt gibt es die Lösung: Natürliches Make-up und Sonnenschutz in einem bieten die neuen Puder-Foundations mit hohem Lichtschutzfaktor. Es gibt sie von verschiedenen Anbietern.

Die weiche Pudertextur lässt sich einfach und gleichmäßig auftragen und passt sich jedem Hautton an bzw. ist in mehreren Nuancen erhältlich. Durch den hohen Anteil an Mineralien fühlt sich das Make-up federleicht an. Gerade im Sommer rasch entstehender, lästiger Ölglanz wird den ganzen Tag über kontrolliert. Denn überschüssiger Talg wird vom Puder aufgenommen. Der Teint wirkt matt, frisch und makellos. Meist wird der Puder mit einem Schwämmchen aufgetragen, das sowohl trocken als auch feucht angewendet werden kann, je nach gewünschter Intensität. Darüber hinaus enthalten die Produkte auch hautpflegende und vitalisierende Inhaltsstoffe. So lassen sich gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Dabei braucht man in der Regel auf seine gewohnte Tagespflege nicht zu verzichten, denn der Puder lässt sich auch darüber auftragen