„Alle Jahre wieder“ – so heißt nicht nur ein bekanntes Weihnachtslied, der Titel beschreibt auch wunderbar eine Frage, die sich in den Wochen vor dem Fest wohl so ziemlich jeder stellt: „Mit was kann ich meinen Liebsten zu Weihnachten eine echte Freude machen?“

Hier sind für jeden Beauty-Typ die besten Geschenk-Tipps, die garantiert für eine schöne Bescherung sorgen!

Für Make-up-Junkies

Auch jenseits der zahlreichen Schmink-Tutorials auf YouTube gibt es etliche Frauen, für die Make-up viel mehr ist als nur ein Teil der täglichen Beauty-Routine.

Ganz oben auf der Wunschliste eines jeden Make-up-Junkies steht eine tolle Schmink-Palette für die Augen oder die Lippen. Viele Hersteller bringen speziell zu Weihnachten auch Sets für das ganze Gesicht heraus, bei denen nicht nur der Inhalt, sondern auch schon die Verpackung für Verzückung sorgt.

Ob Profi-Visagist oder Hobby-Stylist – eines wird jeder, der mit Make-up arbeitet, bestätigen: Es gibt nichts Schöneres, als zum ersten Mal einen frischen Pinsel zum Auftragen von Lidschatten, Foundation und Co. zu verwenden. Perfekt als Geschenk: Ein Kit mit Pinseln in verschiedenen Größen und Formen, mit denen sich alles von der Grundierung über Rouge bis zu Lippenstift und Eyeliner auftragen lässt.

Das ultimative Gadget für Make-up-Fans: Ein beleuchteter Schminkspiegel. Mit einstellbaren LED-Lichtern hellen diese Kosmetikspiegel selbst die dunkelsten Räume auf. Viele Modelle lassen sich außerdem um 90 Grad drehen, um das Schminken noch einfacher zu machen und garantiert immer die richtigen Winkel zu treffen.

Für Wellness-Fans

Ein Ausflug ins Spa ist für viele die ultimative Form von Entspannung. Doch echtes Wellness-Feeling lässt sich auch in die eigenen vier Wände bringen.

Das Must-Have für‘s Home Spa: ein kuscheliger Bademantel! Am besten ein Modell aus 100 Prozent Baumwolle wählen. Das Material ist super saugfähig, damit man direkt aus der Dusche oder Wanne hineinschlüpfen kann, aber leicht genug, dass man ihn auch im Sommer ohne Schweißausbrüche tragen kann.

Apropos Wanne: Was wäre ein erholsames Bad ohne einen Badezusatz? Egal, ob Schaum, Salz oder Öl – erst die pflegenden Inhaltsstoffe und ätherischen Öle wie Lavendel, Sandelholz, Kamille und Co. machen aus dem Abtauchen in die Badewanne das perfekte Entspannungs-Erlebnis.

Auch die Körperpflege von Kopf bis Fuß darf im Home Spa natürlich nicht zu kurz kommen. Denn seien wir mal ehrlich – die meisten von uns müssen zugeben, dass wir unsere Füße ganz schön vernachlässigen, sobald die Sandalen-Saison rum ist. Wie wäre es also mit einem Fußpflege-Set zum Fest? Auch Körperpeelings, eine luxuriöse Bodylotion oder eine tolle Gesichtsmaske stehen bei Wellness-Fans hoch im Kurs.

Für Schlafmützen

Schlafen ist gesund – keine Frage. Doch die Nachtruhe lässt sich mit ein paar Hilfsmittelchen noch – im wahrsten Sinne des Wortes – schöner gestalten.

Es mag ein bisschen dekadent klingen, aber auf einem seidenen Kissenbezug bettet man seinen Kopf nicht nur edler, sondern auch schöner. Denn typische Kissenbezüge aus Baumwolle ziehen und reiben nicht nur an Haar und Haut, sie saugen auch gerne Wasser auf – dazu gehört auch die Feuchtigkeit in Haar und Haut. Die glatte Oberfläche der Seide hilft Haar und Haut, sanft über das Kissen zu gleiten, während man sich nachts dreht und wendet. Dies führt zu einem gesünderen, hydratisierten Haar und einer schöneren Haut – ohne Kissenfalten im Gesicht – am Morgen.

Für viele Schlafmützen unverzichtbar ist eine Schlafmaske. Sie blockiert alle Arten von Licht, die einen wachhalten könnten. Besonders edel sind Modelle aus Seide oder eine Version mit Gewichten. Der sanfte Druck auf die Konturen um die Augen fördert einen erholsamen Schlaf, hilft bei der Beruhigung von Angstzuständen und reduziert Stress. Vier gleichgewichtige „Pods“ blockieren das Licht und da es keinen Riemen gibt, sorgt die Maske für eine bequeme Passform die ganze Nacht.

Für Hobby-Friseure

Seide ist nicht nur nachts gut für die Haare. Haargummis aus Seide ziehen auch tagsüber nicht an empfindlichem Haar und hinterlassen keine Knicke. In verschiedenen Farben passen sie zu jedem Outfit und sind schon als Accessoire am Handgelenk ein Hingucker.

Bevor das Haargummi zum Einsatz kommt, müssen die Haare natürlich gestylt werden. Und über kaum etwas werden sich Amateur-Coiffeure so freuen, wie über das modernste Werkzeug dazu – vom All-in-One Alleskönner, mit dem sich trocknen, locken, glätten und noch viel mehr lässt, über ein schonendes Glätteisen, oder einen Lockenstab mit Frisuren-Geling-Garantie bis zu einem praktischen Reiseföhn, bei dem nur an der Größe aber nicht an der Power gespart wurde.

Genial praktisch: Ein Haarturban! Ein Mikrofaserturban ist nicht nur die wohl eleganteste Methode zum Trocknen der Haare, sondern auch eine der besten Möglichkeiten, um die Mähne mit dem geringsten Schaden von nass in feucht zu verwandeln. Außerdem ist die Mikrofaser 50 Prozent schneller als Baumwollhandtücher, verursacht weniger Haarbruch und hilft, die Styling-Zeit zu reduzieren.

Fast schon Klassiker unter den Geschenken für eine Wallemähne sind natürlich auch hochwertige Haarpflege-Produkte, wie Masken, Seren oder Öle.

Für feine Nasen

Der Ehefrau ihr Lieblingsparfum unter den Christbaum zu legen mag nicht das kreativste Geschenk sein, ist aber eine verlässliche Nummer-Sicher-Variante, dass man ihren Geschmack trifft.

Fans schöner Gerüche freuen sich aber auch immer über einen tollen Raumduft in Form eines Öls, einer Duftkerze oder, ganz neu für Technik-Fans: ein smarter Diffusor mit intelligenter Technologie. Er ist mit verschiedenen Düften kompatibel, die, wenn sie in das Gerät eingesetzt und an eine Steckdose angeschlossen werden, mit einer variablen Intensität in die Luft diffundieren. Das Dufterlebnis 2.0 lässt sich von überall aus per App auf dem Handy steuern.

Für Trendsetter

Gua Sha und Gesichtsmassage gehören zu den neuesten und angesagtesten Beauty-Hypes. Fans schwören zum Beispiel auf einen Rosenquarz-Gesichtsroller, der dabei helfen soll, die Haut zu glätten, das Blut zum Fließen zu bringen und die Lymphdrainage zu unterstützen. Außerdem ist Rosenquarz als Kristall der Liebe bekannt, was ihn ideal für dieses Selbstpflegeritual macht.
Wahre Schönheit kommt von innen. Kein Wunder, dass in den vergangenen Jahren immer mehr Beauty-Drinks, -Ampullen, -Dragees und Co. auf den Markt kommen. Nahrungsergänzungsmittel mit essentiellen Nährstoffen wie Folsäure, Omega-3, Bor, Eisen, Magnesium und Vitamine von B12, D3, K2 und E bis C in ihrer bioverfügbaren Form versprechen ein jugendlicheres Aussehen, einen strahlenden Teint, kräftige Nägel und volles Haar. Und das wünschen wir uns doch alle – nicht nur zu Weihnachten …

Nichts ist essenzieller für eine schöne Haut als Feuchtigkeit. Leider macht uns da gerade im Winter die trockene Heizungsluft im Haus oft einen Strich durch die Raumklima-Rechnung. Abhilfe schafft ein Luftbefeuchter. Das Schöne: statt der häufig sehr sperrigen und optisch wenig ansprechenden Kästen, gibt es inzwischen deutlich kleinere Modelle, die zum Teil sogar tragbar sind und unsere Haut auch auf Reisen oder im Büro vor dem Austrocknen bewahren können.

Für Pflege-Fanatiker

Wer will sich schon einen kratzigen Dankeschön-Kuss unter dem Weihnachtsbaum abholen. Garantiert gebannt ist diese Gefahr mit einem süßen Lipbalm-Set, das außerdem den Beweis liefert, dass ein tolles Geschenk nicht teuer sein muss. Ideal auch als Kleinigkeit im Adventskalender oder Nikolausstiefel!

Wer ein bisschen tiefer in die Tasche greifen will, sorgt mit einem luxuriösen Serum oder einer Maske mit Edel-Wirkstoffen wie Gold und Kaviar garantiert für Freudentränen in den faltenfreien Augen eines jeden Pflege-Fans.

Rubbelkur war gestern. Die meisten Peeling-Freunde haben die feinen Schleifpartikelchen durch Chemische Peelings ersetzt. Inzwischen gibt es hochwirksame AHA-Behandlungen auch für Zuhause. Der neueste Schrei: eine Milchsäurebehandlung, die die Haut aufhellt und ihr einen gleichmäßigeren Ton und eine ebenmäßigere Textur verleiht – ganz ohne Gang in den Kosmetiksalon.

Hautpflege endet nicht am Kinn! Mit Body-Produkten mit ätherischen Ölen fühlt sich die Körperpflege weniger wie eine lästige Pflicht an, sondern eher wie ein luxuriöses Ritual. Häufig gibt es Duschgel, Peeling und Bodylotion zu Weihnachten auch in festlichen Geschenk-Sets mit kleinen Extras, wie einem Badeschwamm oder einem hübschen Täschchen.

Extra-Bonus: man kann sich auch gleich das Einpacken sparen – oder sich einfach mal selbst beschenken.