Lange war Wellness vor allem ein Frauen-Thema. In der Männer-Welt dagegen galten Mani- oder Pediküre, Kosmetik, Schönheitspflege, ja schon das einfache Eincremen des Gesichts als unmännlich. So etwas braucht Mann nicht. Inzwischen hat jedoch auch beim starken Geschlecht ein Umdenken stattgefunden. Selbst der härteste Kerl hat seine eigene Endlichkeit erkannt und ist heute bemüht Gesundheit und Aussehen etwas Gutes zu tun. Es müssen ja nicht gleich regelmäßige Facials oder strenge Diäten sein. Hier sind fünf Wellness-Tipps für gestresste Männer:

Entspannen und Stress vermeiden

Klar, im Alltag kann es schwierig sein, sich zu entspannen. Dauerhafter Stress kann jedoch zu gesundheitlichen Problemen führen, die im schlimmsten Fall tödlich enden können.

Damit es so weit nicht kommt, ist es wichtig, sich Zeit für sich selbst zu nehmen und sich durch Methoden wie Meditation oder regelmäßige Massagen zu entspannen. Viele Spas bieten inzwischen sogar eine ganze Reihe von speziellen Stressabbau-Massagen und Wellness-Behandlungen für gestresste Männer an.

Aktiv sein

Essentiell zur Steigerung des Wohlbefindens ist es auch, sich ausreichend zu bewegen. In der modernen Welt der Schreibtischjobs und eines Lebensstils, den Mann vorwiegend sitzend verbringt, kann dies schwierig sein. Aber schon 150 Minuten mäßige Bewegung oder 75 Minuten sportliche Betätigung pro Woche leisten einen wertvollen Beitrag zu einem gesünderen und längeren Leben.

Frische Luft

Regelmäßig an die frische Luft zu gehen, ist ein unglaublich wichtiger Bestandteil von Wellness im Alltag. Ein Aufenthalt in der Sonne versorgt den Körper mit dem dringend benötigten Vitamin D, das er in der Sonne selbst produziert.

Ein weiterer Bonus für einen Ausflug nach draußen: In der Natur ist die Luft in der Regel deutlich besser als drinnen im Haus oder in der Wohnung. Wer ein paar Mal am Tag vor die Tür geht, versorgt den Körper mit Sauerstoff, der gestresste Mann hat mehr Energie und Lebensfreude.

Gut aussehen, um sich gut zu fühlen

Die richtige Pflege und ein gepflegtes Äußeres können viel dazu beitragen, dass gestresste Männer sich auch besser fühlen. Diverse Beauty-Produkte und Anwendungen wie Maniküre und Pediküre oder andere kosmetische Behandlungen wie Waxing und Gesichtsbehandlungen werden auch bei den Herren der Schöpfung immer beliebter.

Gut essen

Die richtige Ernährung und die Zufuhr einer ausreichenden Menge an Nährstoffen sind wichtig für das Wohlbefinden. Keine Sorge: gesund zu essen bedeutet weder strenge Diät noch strikten Verzicht. Mann sollte einfach seine Nährstoffzufuhr im Auge behalten und darauf achten, wie sich der Körper nach dem Verzehr bestimmter Lebensmittel fühlt.