Beauty Cuisine

Hydro-Smoothie

SmoothieBildquelle: panthermedia

Wer seinen Körper überbeansprucht hat, bekommt manchmal zu hören „Du siehst aber vertrocknet aus!“. Das ist nicht nur so ein Spruch, sondern beruht auf einer Tatsache: Das „zerknitterte“ Aussehen rührt daher, dass dem Bindegewebe Wasser fehlt. Denn Wasser polstert das Gewebe von innen auf und lässt die Haut straff und prall aussehen. Dafür, dass das Wasser auch da bleibt, wo es hin soll, ist die sog. Hyaluronsäure zuständig. Sie kann viel Wasser speichern. Hyaluronsäure wird vom Körper gebildet. Leider leeren sich bereits ab dem 25. Lebensjahr die körpereigenen Speicher zunehmend. Doch den Schönmacher gibt es auch in Gurken, Salat, Sojaprodukten und Leinsamen. Und ganz wichtig ist: viel trinken! Schon 1,5 Liter Wasser oder Saftschorlen pro Tag versorgen die Haut mit Feuchtigkeit und lassen sie im Nu fester und praller wirken. Und wer noch eines draufsetzen möchte, mixt sich ein Hydro-Smoothie.

 

Das Rezept:

1/2 Gurke, 1 Handvoll Leinsamen, Saft von 1/2 Limette, 1 TL Honig

Gurke zerkleinern, Kerne evtl. mitverwenden. Limettensaft und Honig mit in den Mixer geben und zum Schluss den Leinsamen zufügen.

 

Wir freuen uns über Ihre Meinung