Fürs Büro gilt in der Regel: Weniger ist mehr, dezentes Make-up steht auf der Tagesordnung. Doch ein wenig Farbe macht den Alltag gleich viel fröhlicher! Mit diesem kleinen Make-up sieht Frau den ganzen Tag über souverän und gepflegt aus.

Make Up Büro

Step 1 – Teint

Für jedes Make-up ist ein ebenmäßiger Teint Grundvoraussetzung. Je nach Erscheinungsbild des Teints gibt es unterschiedlich stark deckende Foundations. Noch besser ist es, wenn die Grundierung auch gleich Pflege und Sonnenschutz enthält. Die Farbe sollte dem eigenen Hautton entsprechen oder kann auch minimal heller sein.

Make Up Büro

Step 2 – Kontur

Ein zarter Hauch Farbe auf den Wangen wirkt frisch und schenkt ein waches, gesundes Aussehen. Etwas Puderrouge mit einem dicken Blusherpinsel am besten unterhalb der Wangenknochen, schräg von oben in Richtung Mundwinkel aufstäuben.

Make Up fürs Büro, Quelle Dr. Grandel

Step 3 – Augen

Die Augenpartie wird mit einem hellen Lidschattenpuder modelliert. In der Lidfalte und unter dem Auge wird eine dunklere Nuance aufgetragen und sorgfältig verblendet.

Step 4 – Wimpern

Dann die Wimpern oben und unten mit schwarzem Mascara verdichten.

Step 5 – Lippen

Die Kontur der Lippen mit einem Lippenkonturenstift egalisieren und mit dem Lippenstift in passender Farbe ausmalen. Für das Büro werden Nude- oder Rosétöne verwendet.

Text: Schlossmagazin www.schlossmagazin.com

Fotos: Dr. Grandel