Gesichtspeelings bringen Männern fast noch mehr als Frauen. Denn die kernige, großporige Haut braucht eine regelmäßige, „sanfte Abreibung“, um wieder lebendiger und glatter zu wirken. Spezielle Gesichtspeelings sind unkompliziert, effizient und frei von täglichem Stress.

Wer als Mann schon einmal im Hamam ein Körperpeeling von Kopf bis Fuß samt Waschung erlebt hat, weiß wie grob die Prozedur, aber weich und vitalisiert am Ende die Haut ist. Der Peeling-Handschuh löst hier direkt die abgestorbenen Hautzellen der Hornhaut, sorgt so für eine Tiefenreinigung der Haut und fördert die Durchblutung. Das gleiche Prinzip wirkt beim Gesichtspeeling – und fühlt sich wesentlich sanfter an. Die Peeling-Creme oder das -Gel enthalten kleine, kaum spürbare Schleifpartikel, die wie ein feines Sandpapier wirken. Mit kreisenden Bewegungen werden sie in die feuchte, gereinigte Gesichtshaut einmassiert und gründlich mit lauwarmen Wasser abgewaschen. Die Haut regeneriert schneller und erhält ihren natürlichen Teint zurück. Gerade für die bis zu 20 % dickere Männerhaut wichtig, denn sie ist deutlich großporiger und neigt eher zu Verstopfungen, Pickeln und zur Verhornung als bei Frauen. „Zugleich soll die Haut im Alter empfindlicher gegenüber Sonne und Kälte werden und braucht umso mehr Pflege“, betonen immer wieder Kosmetikerinnen. Das Peeling sorgt für ein verfeinertes, strafferes und vitalisiertes Hautbild im Gesicht. Die Haut nimmt Pflegecremes besser auf, und auch das Rasieren fällt leichter, wenn das Peeling nicht direkt vor dem Rasieren stattfindet.

Salz, Frucht – natürlich

Das Gesichtspeeling sollte nicht länger als drei Minuten dauern und etwa drei-, viermal im Monat durchgeführt werden. Viele Hersteller empfehlen auf ihren Packungen eine häufigere Anwendung, aber hier kann eine empfindliche Haut mit Rötungen und Pickeln reagieren. Spezielle, auf die Männerhaut abgestimmte Peelings gibt es mittlerweile viele. Und auch selbst angerührte Mischungen mit natürlichen Schleifpartikeln wie Meersalz, Aprikosenkernen, Bio-Zucker oder Jojobagranulat reinigen männliche Gesichtshaut effektiv und pflegend. Ein einfaches Rezept bei unreiner Haut ist z. B. das Zitronen-Salz-Peeling mit einem Teelöffel Salz und einigen Spritzern Zitronensaft. Bei empfindlicher Haut wirken auch Peelings mit Kamille und Heilerde entzündungshemmend, beruhigend und desinfizierend. Und für einen fruchtigen Feinschliff sorgt ein Bananen-Papaya-Peeling – und das kommt dabei sogar ganz ohne Schleifpartikel aus. Für die sanfteste aller Abreibungen im kernigen Männergesicht.