Zu den kostbarsten Ölen gehört das Argan-Öl. Es ist reich an wertvollen Fettsäuren, sekundären Pflanzenstoffen und natürlichen Antioxidantien, die u.a. gegen freie Radikale helfen und somit den Alterungsprozess der Haut verlangsamen können. Zudem unterstützen sie die Widerstandsfähigkeit der Haut. Was liegt also näher, als Ihnen ein paar außergewöhnliche Salatdressings vorzustellen, die mit vielen Salaten harmonieren. Eine gelungene Symbiose für Feinschmecker, die auf eine gesunde Ernährung achten, denn Schönheit kommt bekanntlich auch von innen.

BASILIKUMDRESSING – für alle bunten Salate und Cocktailtomaten

Für 2 – 3 Portionen

1 Bund Basilikum

1 Knoblauchzehe

1 EL Zitronensaft

1 EL Weißweinessig

2 EL Parmesan, frisch gerieben

4 EL Arganöl geröstet

Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker

Zubereitung: Basilikum kleinhacken und mit allen Zutaten mit dem Mixstab pürieren.

 

SENF-HONIG-DILL DRESSING – für Salatgurken, Ruccola, Radiccio oder einfach als Dip zu Räucher-Lachs

Für 2-3 Portionen

½ Bund frischer Dill

1 EL Zitronensaft

1 EL Weißweinessig

1-2 EL Waldhonig

1 EL Senf

4 EL Arganöl geröstet

Salz & Pfeffer

 Zubereitung: Den Dill fein hacken. Alle Zutaten mit einem kleinen Schneebesen verquirlen. Den Dill einrühren. Fertig!

 

MANGO-LIMONEN-DRESSING – zu etwas bitteren Chicorée aber auch zu allen anderen Salatsorten

1 reife Mango

1/2 Zitrone oder Limette

1-2 TL Apfel oder Weißweinessig

1-2 TL Senf

4 EL Arganöl geröstet

Salz & Pfeffer

Zubereitung: Mango schälen und kleinschneiden. Zusammen mit Senf, Zitronensaft, Essig, Arganöl, Salz und Pfeffer mit dem Mixstab pürieren.

 

Rezepte und Bild: Tastygoods