Es gibt ihn in weiß, grün und violett. Für unser Rezept benötigt man grünen Spargel. Er ist würzig im Geschmack und muss nicht geschält werden. Doch egal, für welche Farbe Sie sich entscheiden: Gesund sind alle Sorten. Spargel besteht zum größten Teil aus Wasser. Er ist damit sehr kalorienarm. Doch das ist längst nicht der einzige Grund, warum Spargel gesund ist. Er hat viele Vitamine. Vitamin A verfeinert und glättet die Haut. Vitamin C verleiht der Haut Leuchtkraft, Vitamin E repariert Zellschäden. Vitamin B harmonisiert die Haut. Auch der Safran enthält antioxidative Wirkstoffe und wirkt entzündungshemmend.

Probieren Sie den Vitamin-Kick für Ihren Teint aus. Wir wünschen Ihnen guten Appetit!

SPARGEL NACH HIERONYMUS BOCK

 Für 4 Personen

1,5 kg grüner Spargel

5 Schalotten

100 ml trockener Weißwein

1 EL Safran-Zauberpflanzenbalsam

Olivenöl

Butter

Salz, Pfeffer, Muskat

 

Kartoffeln mit Schale kochen, danach pellen. Den Spargel am unteren Drittel putzen, die Enden abschneiden.

Die gehackten Schalotten in Olivenöl und Butter anschwitzen. Den Spargel zugeben, leicht anbraten. Mit dem Weißwein ablöschen und bei geschlossenem Deckel ca. 5 bis 7 Minuten bei mittlerer Hitze garen.

Mit dem Safran-Zauberpflanzenbalsam ablöschen und mit Salz, Pfeffer sowie Muskat abschmecken.

Je nach Gusto mit etwas Parmesankäse und Pellkartoffeln servieren.

 

Rezept + Bild: Weinessiggut Doktorenhof