Es gibt viele Möglichkeiten, die traute Zweisamkeit mit dem Partner zu genießen. Kino, Essen gehen, Wandern… Doch in der kalten Jahreszeit, wenn es früh dunkel wird, lässt bei vielen die Lust aufs Ausgehen etwas nach und man überlegt, wie man auch zu Hause schöne Stunden als Paar verbringen kann. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Spa-Tag mit dem Partner im heimischen Badezimmer?

Badewannenzeit

Im Winter hat die Badewanne Hochsaison. Vor allem, wenn es draußen richtig eisig ist, kann man es kaum erwarten, ins warme Wasser zu steigen, sich über und über mit gut duftendem Schaum zu bedecken und zu relaxen. Bei der riesigen Auswahl an Badezusätzen wie Badeschaum, Badekristalle oder Badeöl ist sicher für jeden Badefan etwas dabei. Wenn der Duft nicht ganz so feminin ist, gesellt sich auch gerne der Partner mit in die Wanne und zu zweit entspannt es sich doch gleich viel besser.
Übrigens kann Baden auch bei Rückenschmerzen, Muskelkater oder einer Erkältung eine wahre Wohltat sein.

Körper und Haare

Neben dem Schaumbad gehört für viele auch ein Körperpeeling zu einem Wellness-Tag dazu. Wenn man gemütlich in der Wanne liegt, ist dies auch der ideale Moment, um sich selbst mit einem Peeling zu verwöhnen. Vielleicht bekommt man ja sogar noch vom Partner eine entspannende Massage geschenkt. Das Ergebnis: seidenglatte Haut und Entspannung pur!
Doch nicht nur der Körper möchte gepflegt werden. Auch die Haare benötigen viel Aufmerksamkeit. Gerade in den Wintermonaten, wenn sie aufgrund der Kälte oft geföhnt werden, verlieren Haare an Glanz und werden trocken und spröde. Abhilfe kann eine Haarkur oder eine Haarmaske verschaffen. Diese einfach nach dem Waschen im feuchten Haar verteilen, einwirken lassen und wieder ausspülen.

Booster fürs Gesicht

Um den ausgiebigen Spa-Tag zu vervollständigen, bekommt auch die Gesichtshaut eine Extraportion Pflege in Form einer Gesichtsmaske. Ob man sich für eine reinigende Wirkung entscheidet oder seine Haut lieber mit Feuchtigkeit versorgen möchte, bleibt jedem
selbst überlassen. Am besten wählt man die Maske nach den momentanen Hautbedürfnissen aus. Die Auswahl an Gesichtsmasken ist vielfältig, sodass sicher jeder die passende für sich findet.

Nach dem entspannenden Bad inkl. Gesichts-, Körper- und Haarpflege sollte man sich jetzt noch rundum am ganzen Körper eincremen oder eincremen lassen und sich mit dem Partner auf die Couch kuscheln.
In einer gemütlichen, entspannenden Wohlfühl-Atmosphäre kann der Spa-Tag dann ausklingen.

Text: beautypress